Das Fortschreiten des Plattenepithelkarzinoms (SCC) bei Hunden ist für Tierhalter ein besorgniserregendes Problem. Während konventionelle Behandlungen vorrangig sind, kann die Integration traditioneller chinesischer Kräutermedizin (TCM) in verschiedenen Stadien der Krankheit unterstützende Vorteile bieten. Dieser Artikel befasst sich damit, wie TCM konventionelle Behandlungen vom in situ bis zum invasiven Stadium des Plattenepithelkarzinoms bei Hunden ergänzen kann.

In-situ-Stadium des Plattenepithelkarzinoms beim Hund In seiner frühesten Form erscheint SCC als lokalisierte Hautläsion. In diesem Stadium kann eine Intervention mit TCM besonders hilfreich sein. Kräuter wie Jin Yin Hua (Geißblatt) Und Lian Qiao (Forsythie) sind für ihre entzündungshemmenden und antitumoralen Eigenschaften bekannt und können das Fortschreiten der Krankheit potenziell verlangsamen.

Frühes invasives Stadium Wenn Plattenepithelkarzinome in die frühe Phase der Invasion übergehen, dringen sie in tiefere Gewebe ein. Pflanzliche Heilmittel wie Huang Qi (Astragal) kann zur Stärkung des Immunsystems des Hundes eingesetzt werden. Ban Zhi Lian (Helmkraut barbata) ist ein weiteres Kraut, dem man krebshemmende Eigenschaften zuschreibt und das bei Behandlungsplänen berücksichtigt werden kann.

Fortgeschrittene Stadien von Plattenepithelkarzinom In fortgeschrittenen Stadien, in denen das Karzinom tiefere Schichten infiltriert und möglicherweise Metastasen bildet, verlagert sich der Schwerpunkt der pflanzlichen Behandlung auf die Aufrechterhaltung der Lebensqualität und die Unterstützung konventioneller Behandlungen. Yunnan Baiyao kann zur Kontrolle von Blutungen eingesetzt werden, einem häufigen Symptom bei fortgeschrittenem Plattenepithelkarzinom. Gui Zhi (Zimtzweig) Und Bai Shao (Weiße Pfingstrosenwurzel) kann helfen, Schmerzen und Entzündungen zu lindern.

Integration der TCM in konventionelle Therapien Die Integration der TCM in Operationen, Chemotherapie oder Strahlentherapie kann einen ganzheitlicheren Ansatz bieten. Diese Kräuter können möglicherweise die Nebenwirkungen konventioneller Behandlungen reduzieren und das allgemeine Wohlbefinden unterstützen.

Beratung durch tierärztliche Kräuterheilkundler Es ist unbedingt erforderlich, vor Beginn einer Kräutertherapie einen Kräuterkundler zu konsultieren. Er kann Ihnen maßgeschneiderte Ratschläge geben, die auf den spezifischen Zustand des Hundes und das Stadium des Plattenepithelkarzinoms abgestimmt sind.

Die Kombination traditioneller chinesischer Kräutermedizin mit konventionellen Behandlungen bietet eine vielversprechende Möglichkeit zur Behandlung von Plattenepithelkarzinomen bei Hunden in verschiedenen Stadien. Bei diesem integrierten Ansatz steht nicht nur die Wirksamkeit der Behandlung im Vordergrund, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden und die Lebensqualität unserer vierbeinigen Begleiter.

de_DEDE

Pin It on Pinterest

What Our Clients Say
131 Rezensionen